Über die Sektion Ski Alpin

Die Sektion Schi-Alpin betreute seit der Gründung unseres Vereines von 1977 bis 1994 Hermann Leibetseder. Ganz besonders setzte er sich für die Jugendarbeit ein. Viele Schirennen im gesamten Mühlviertel und Umgebung wurden bestritten.

Bereits am 11. Feb. 1978 wurden die 1. Alpinen Vereinsmeisterschaften durchgeführt, Vereinsmeister wurde Kepplinger Herbert. Im selben Jahr fand am 5. März der 1. Afiesler Riesentorlauf statt. Die Laufzeiten wurden mittels Handstoppuhren und Funkgeräten ermittelt.
Kurze Zeit später entwickelte und bastelte unser ehemaliger Obmann Zeinhofer Josef eine elektronische Zeitnehmung, um die uns viele größere und namhaftere Vereine beneideten.

Ab 1995 war Mitterbaur Martina Sektionsleiterin. Ihr großes Anliegen war es, viele Kinder und Jugendliche für den Schisport zu begeistern. Jeden Winter werden Schikurse für Anfänger und Fortgeschrittene durchgeführt. Bis zu 30 Kids pro Saison erlernten das Schifahren am Afiesler Lifthang.

Sehr erfreulich war immer wieder die große Beteiligung bei sämtlichen Veranstaltungen wie z.B. Vereinslauf, Kinderschirennen, Afiesler Riesentorlauf und ER+SIE-Lauf. Es war sehr positiv dass besonders viele junge Läufer(innen) teilnahmen. Fast jedes Jahr gab es einen Kinderfasching, der natürlich bei den Kleinen immer sehr gut ankam.

Leider musste der Schibetrieb am Afiesler Hang mit der Saison 2015/2016 eingestellt werden. Mit dem Ende der des Afiesler Lifts legte auch Martina Mitterbauer die Sektionsleitung zurück. Sie war somit 20 Jahre eine sehr engagierte Sektionsleiterin.

 

Mit der Saison 2016/2017 hat Karin Hofer die Sektionsleitung übernommen. Im Jänner 2017 wurde die Alpine Vereinsmeisterschaft erstmals am Hansberg ausgetragen.

Siegerehrung 1978